Filament und Einstellungen für Anet A8? Nötige Software?
Werbung

Startseite Foren Drucker ANET A8 Filament und Einstellungen für Anet A8? Nötige Software?

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Tobias Claren vor 2 Monate, 3 Wochen.

Login Registrieren
  • Autor
    Beiträge
  • #6771 Antwort

    Tobias Claren
    Teilnehmer

    Hallo.

    Obwohl hier die tumbleweeds durchs Forum rollen, versuche Ich es mal.
    Mangels Aktivität darauf zu verzichten ist ja auch keine Lösung und kontraproduktiv 😉 .
    Nach schlechten Erfahrungen mit grundlos aggressiven Personen inkl. Betreiber.
    Ich suche ein freundliches Forum zum Thema 3D-Druck, ohne Narzissmus und Arroganz der “Alten” und des Mod/Betreibers.
    Wenn Ich z.B. das “günstigste brauchbare” Filament suche, dann wird das gerne mit quasireligiösem Hass beantwortet, als hätte Ich den Propheten einer Religion beleidigt.
    Es wird dann so gedreht, als würde Ich nur das billigste Material suchen…
    Aber dafür bräuchte Ich logischerweise keinen Beitrag.
    Evtl. fühlen sich “Religiöse” (3D-Druck) durch die Frage in ihrer Ehre verletzt, weil sie es als Herabwürdigung ihres elitär empfundenen Hobbys empfinden, wenn man nach dem Preis fragt.
    Solche Zustände in Foren, toleriert oder sogar begünstigt/beteiligt sind eine Pest, und wie Ich ernsthafte meine ein Zeichen für psychische Probleme die angeblich zugenommen haben. In den Medien “Verrohung der Gesellschaft”, “Zunahme psychischer Störungen”, Zunahme von Narzissmus etc..

     

    Ich habe einen Anet A8, und suche nun erst mal ein Filament, und die Einstellungen.
    Ich hoffe es ist OK, wenn Ich kein PLA nehme 🙂 . Auch das kann als Beleidigung aufgefasst werden.
    Weil man es wagt nicht mit dem Einfachsten zu beginnen.
    Allerdings habe Ich auch kein Interesse an “Trallala”, an “Tand”, “Bells and Whistles”.
    Eine Halterung für einen Anker Powercore 20000, eine Halterung für den Sonnenschutz/Spiegel in einem Grand Voyager 4, evtl. “Guerilla-Beam” (obwohl Ich eh einen Beamer für so etwas nutzen will), rEvolve-Headstrap (leider hat das Teil keine Kopfhörergehäuse dran :-[ ), Ersatz für die Drehknopf-Achse eines Bosch Axt 2200 (gibt es wohl nicht) etc.. Und wenn möglich der Spülmittelfach-Verschluss einer Bosch Logixx (wohl auch in keiner Datenbank)…
    Die Wärmestabilität in Spülmaschine und Mikrowelle sowie Auto wären also schon nützlich.
    Und Ich wollte mir auch nicht 10, 20 Rollen Filament aller Art und Farbe zulegen.
    Und dann für verschiedene Typen die Einstellungen jedes mal wechseln.

    Wenn es möglich ist den Anet A8 auf z.B. ABS so gut wie möglich einzustellen, würde Ich dabei bleiben.
    Man kann mir gerne einen anderen Händler nennen, aber aktuell tendiere Ich mangels mir bekannter Alternativen zu “Tradecomp_2010”.
    Das hat jemand in einem Forum getestet. Aber da war es glaube Ich nur PLA.
    Habe dem Händler ein paar Fragen gestellt

    Hier die Antworten:

    thanks a lot for your questions!

    “Is there also transparent ABS?”

    Not on stock for next three months, directly sold out by last arrival by 1 customer.

    “And there is no PETG offered? It is becoming increasingly popular as an alternative to ABS.
    Just as heat stable (dishwasher, microwave …), but easier to print.”

    You find our offer with PETG here:
    https://www.ebay.de/itm/273546671552

    “Is the diameter certainly accurate?
    That should be self-evident, but unfortunately, there are offers with fluctuations.
    These clog the nozzle, or if the diameter is too small, the printout is faulty.
    Forum users have tested your PLA and find it acceptable to use it without error.
    If that also applies to the ABS, that would be good.”

    The filament produced generally with an interval tolerance of +/- 0.05 mm. At the moment we have a problem quota nearly 1:180 spools.

    “Two of your reviews:
    * “Many attempts, but ABS green can not be printed :-(”
    * “Filament wound up very badly, it clogs the whole hotend, just trouble …”

    The first guy told us he always print all ABS from different supplier with exact same parameters, from our experience it’s not possible to print all material from different supplier with exact same parameters. We gave the advise to change the parameter but he disliked. The seocnd guy never send us details about the problem.

    “Are you making the material in-house from pellets?
    Or do you buy the material from a manufacturer? ”

    It’s produced according to our specifications by a manufacturer.

    “Did you test the material (with vernier caliper, 3D printer…) from your wholesaler random sample?
    A Quality control?”

    We test 1 Pc every material from every production batch, optical and printing.

    Best regards
    Will

    Wenn noch was wichtig ist, frage Ich das nach.

    Ich habe so viel Zeit wie Ich will, und wenn man mal was zurück schicken muss, habe Ich auch die Zeit dafür. Ja, Ich würde auch 2-4 Wochen auf das Material warten, wenn es sich preislich lohnt (Aber das Material keine Probleme macht). Ich brauche aber keine Markennamen-Sicherheit wie bei Verbatim.
    Wenn man bedenkt was die für das Granulat zahlen, wahrscheinlich weniger als ein Euro das Kg…

    PETG wäre grundsätzlich nicht schlecht, aber stimmt es dass das Zeug das 2-3-fache kostet?
    Außerdem kann es nicht kalt geschweißt werden.
    Z.B. mit “Uhu Plast”, das löst es chemisch an, und nach dem wieder erhärten ist es richtig verschweißt.

    Auch ein Hinweis auf die nötige Software (Freeware?) würde mir helfen.

     

     

    Danke,
    Tobias Claren

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Tobias Claren.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Tobias Claren.
Login Registrieren
Antwort auf: Filament und Einstellungen für Anet A8? Nötige Software?
Deine Information: