Repetier-Server – DIE Octoprint-Alternative
Werbung

Startseite Foren Themen aus dem Blog Repetier-Server – DIE Octoprint-Alternative

  • This topic has 26 Antworten, 8 Teilnehmer, and was last updated vor 7 months by Kai.
Login Registrieren
Ansicht von 21 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #3070 Reply
      t0bse
      Keymaster

      Fast jeder kennt inzwischen Octoprint. Viele von euch installieren es auf einem Raspberry Pi und sind damit sehr zufrieden. Wir haben eine Software gefunden, die mehr kann. Vor allem kann Repetier-Server mehrere Drucker gleichzeitig ansteuern! Wie ihr alle, haben wir schon seit ziemlich am Anfang Oc…
      [zum Artikel: Repetier-Server – DIE Octoprint-Alternative]………

    • #3143 Reply
      Gerd
      Gast

      toller Bericht!

      Auf den versprochenen Slicer warte ich jetzt bestimmt schon 2 Jahre. Da es da immer noch keine Infos gibt, kann ich nicht mehr so recht dran glauben.

      Ansonsten bin ich ebenfalls sehr zufrieden mit dem Repetier Server.

       

      Gerd

    • #3221 Reply
      Birdo
      Teilnehmer

      Hmm, das Ding kostet 80€ (ohne Gutschein)? Das ist ja echt happig (mehr als halb so teuer wie mein Drucker!). Octoprint läuft bei mir super und sehr stabil, kostet nix, und lässt sich sehr einfach erweitern. Für vieles gibt es auch schon fertige Plugins (Mailversand, Steureung des Netzteils/Beleuchtung, komplett veränderbares UI usw.). Da sehe ich echt keinen Grund zu einem teuren und geschlossenen System zu wechseln.

      Und das mit den mehreren Druckern leuchtet mir auch nicht so ganz ein 😉
      Warum sollte man sich einen zweiten Drucker zulegen? Mein ANET A8 ist mittlerweile kräftig gemoddet (habe viel Zeit und ein bisschen Geld reingesteckt). Er läuft jetzt super leise und liefert bombige Ergebnisse ab. Ich kann mich schon garnicht mehr erinnern, wann das letzte mal ein Druck schief gegangen ist.
      Und so oft braucht man den Drucker dann ja auch nicht; ein Ersatzteil hier, ein Spielzeug für die Kleine da. Hin und wieder mal ein Geschenk für Freunde/Familie. Ist ja nicht so, dass der Drucker 24/7 laufen würde, so dass man da mit einem Zweiten parallelisieren müsste…

      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 years, 6 months von Birdo. Grund: Rechtschreibfehler
      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 years, 6 months von Birdo. Grund: Kleine Korrektur
    • #3365 Reply
      Torsten31j
      Gast

      Hi

      Ich habe den Repetier Server auf einen Raspberry Pi mit 7 Zoll Touch LCD (uber HDMI) laufen. Aber auf den LCD ist die Server Oberfläche nicht in der Full-Anzeige. Sondern links ist noch ca 1/5 frei.
      Wie muss ich es einstellen damit das ganze LCD ausgenutzt wird ?

      Bye Torsten

    • #3426 Reply
      lab
      Gast

      Der große Nutzen der Mehrdrucker-Anbindung erschließt sich mir nicht so Recht. Wie viele Drucker + Cams kann ich denn an einen Raspi anschließen?

      Und gerenderte Vorschaubilder sind ja nett, aber der fehlende Slicer (den es bei OctoPrint i.ü. gibt) wiegt da m. M. wesentlich schwerer.

      Für die Lizenkosten der Software kann ich acht RasPi Zero W kaufen und darauf einzelne OctoPrint-Instanzen laufen lassen.

      • #3693 Reply
        t0bse
        Keymaster

        Cam auf anhieb eine, Drucker insgesamt 5, siehe hierzu das Zitat auf der Repetier-Seite:

        With a Raspberry Pi 3 we could handle 5 printers at the same time without problems, with a simple computer (Intel i5) over 10 printers.

        … und den Slicer verwendet in OctoPrint doch niemand? Gesliced wird am PC und dann der Gcode auf den Server übertragen.

    • #3470 Reply
      tobias
      Gast

      hallo ,

      ich hab die pro lizenz gekauft nun ist meine frage wie das raspi image auf dem raspi den lizenzschlüssel eingeben kann oder ist das auf dem raspi nicht erforderlich

      danke im vorraus

      • #3692 Reply
        t0bse
        Keymaster

        hi,

        unter einstellungen kannst du den schlüssel eintragen

    • #3687 Reply
      Albert
      Teilnehmer

      Hallo,

      ich habe den Server heute ausprobiert und dann festgestellt, das die Verschlüsselung mit WPA2 nicht möglich scheint.

      So kann ich den Raspi nicht in meinem Heimnetz betreiben.

      Gibt es da ne andere Lösung?

      • #3691 Reply
        t0bse
        Keymaster

        wieso nicht? mein Repetier-Server lief unter WPA2 problemlos

    • #4374 Reply
      Stephan
      Gast

      Mit octoprint ist es sehr wohl möglich mehrere Drucker anzusteuern.
      Man kann mit einer Terminalzeile mehrere Instanzen Laufen lassen, habe damit 3 Drucker an einem Rpi am laufen ohne Einschränkungen. einzigster “Nachteil”: Jedes Drucker-Webinterface hört auf einen anderen Port.
      Unmöglich ist daher falsch

      https://blog.patshead.com/2016/02/control-multiple-3d-printers-using-a-single-raspberry-pi-with-octoprint.html

       

       

    • #4391 Reply
      emule@gmx.net
      Gast

      Ich bin leider noch sehr skeptisch.
      Teste jetzt seit 5 Tagen die Pro Version mit 3 Druckern und bis auf G-Code ausgrenzen kann Repetier-Host sogar um einiges weniger als Octoprint. Viele Dinge die bei der 59€ Pro version “noch kommt” kann octroprint schon lange durch plugins. Und für Webcam und Vorschaubilder soll ich die Pro kaufen? Da muss leider noch einiges kommen, bevor ich drüber nachdenke auch nur einen Cent dafür auszugeben.

    • #5299 Reply
      Tanja.H
      Gast

      Hallo, gibt es eine Anleitung wie man repetier server ffmpeg installiert. Würde gerne Video speichern können. LG Tanja

    • #5304 Reply
      michaelH
      Teilnehmer

      Mal eine Frage.
      Installiert ist die neueste Version Repetier-Server 0_9.0.
      Der Drucker (CR-10 S) wird im Dashboard auch grün gezeigt.
      Leider startet kein Druck.
      Wo kann der Fehler liegen ?

      Danke im voraus

      • #5973 Reply
        Max
        Gast

        Hallo Michael!
        Im Punkt “Druckereinstellung” kannst du die Firmware einstellen, mit welcher kommuniziert wird.
        Stellt man dies nicht ein, so steht dort standardmäßig “Repetier-Firmware”
        Dies muss natürlich auf dich angepasst werden. Ich vermute mit “Marlin” wirst du hier erfolgreich sein.

    • #5987 Reply
      Nini3105
      Teilnehmer

      Hallo, ich habe mal eine Frage zum Wlan.

      Ich habe alles auf meinem Pi so eingerichtet wie es oben beschrieben ist, wenn ich das lan-kabel eingesteckt habe, kann ich auch auf den http://repetierserver.local zugreifen.

      Dort habe ich dann auch ein fenster mit dem lan und wlan, allerdings hat das wlan die IP 10.10.10.1 und wenn ich dann unter Einstellungen auf wlan gehe kann ich auch meine Wlans sehen. Nur wie verbinde ich das wlan dann????

      Wenn ich auf meinem gewünschten wlan klicke und dann das Passwort von meinem wlan eingebe und auf verbinden drücke steht dann oben irgendwann getrennt.

      Wenn ich ich das lan-kabel abziehe dann kann ich nicht auf den http://repetierserver.local zugreifen.

      Ich weiß einfach nicht was ich falsch mache…

      Habt ihr einen tipp oder ne Idee was ich anders machen muss?

      LG Nicole

       

    • #5988 Reply
      Nini3105
      Teilnehmer

      Ach, ich habe den Rasperry Pi 3 B+ und habe ihn ganz neu gekauft und auch nur das Repetier server drauf installiert und gar nichts anderes.

      LG Nicole

    • #6232 Reply
      Ralf
      Gast

      Hallo.

      ich habe versucht, den Server auf einen Raspberry Pi 3 einzurichten. Leider scheint der Server WPA2 Verschlüsselung nicht zu kennen, weshalb ich ihn dann auch nicht in mein Netzwerk bekomme, somit ist er nicht brauchbar…mache ich dort etwas falsch, oder ist das tatsächlich so ?

      Gruß Ralf

    • #6238 Reply
      Hansi
      Gast

      Gleiches Problem.

      Ich bekomme ums verrecken keine Verbindugn zu meinem Router hin. Bisher konnte ich auch keien brauchbare Lösung für das Problem finden. Aber wie ich sehe, schein ich ja nicht der einzige zu sein mit diesem Problem.

      • #6457 Reply
        dd!
        Keymaster

        Schon hiermit versucht ?

         

        https://forum.repetier.com/discussion/comment/22162/#Comment_22162

        Damit klappt es !

        <?xml version=”1.0″ encoding=”UTF-8″ standalone=”yes”?>
        <networks>
        <network active=”true”>
        <ignore>true</ignore>
        <ssid hidden=”true”>DemoSSID</ssid>
        <password method=”wep”>TestPassword</password>
        <ip4>auto</ip4>
        <gateway4>auto</gateway4>
        <dns4>auto</dns4>
        <address4></address4>
        <ip6>auto</ip6>
        <gateway6>auto</gateway6>
        <dns6>auto</dns6>
        <address6></address6>
        </network>
        </Networks>

        • Diese Antwort wurde geändert vor 1 year, 5 months von dd!.
    • #6463 Reply
      Andi
      Gast

      Der Gutschein plastikjunkies wird leider nicht mehr akzeptiert.

      Was habt ihr da genau ausgehandelt?

    • #6472 Reply
      Bastelschwabe
      Gast

      Kann mir bitte jemand helfen.

      Wenn ich mein Wlan einrichte, ist plötzlich mein Wlan nicht mehr verfügbar.

      Ich finde den RS im Wlan und kann mich auch verbinden. Dann gehe ich auf Globale Einstellungen und auf Wlan. Dort zeigt er mir auch mein Hausnetz an. Ich gebe meinen Schlüssel ein und dann auf verbinden. Und weg ist das Wlan.

      Was mache ich falsch?

    • #6559 Reply
      Fux
      Gast

      Hi,

       

      gibt es einen aktuellen gutscheincode?

      Vielleicht könnt ihr da wieder etwas aushandeln? Wäre vielleicht ganz gut, dann fällt die Entscheidung eventuell leichter Mal umzusteigen.

       

      Gruß

    • #6561 Reply
      Maiko
      Teilnehmer

      Lässt sich mit Etcher nicht installieren, da es eine .deb Datei ist und keine Iso.

      Wie bekomme ich die jetzt auf den Raspberry, ärgerlich für 60 Euro.

       

      Wäre für Hilfe dankbar.

    • #6562 Reply
      Maiko
      Teilnehmer

      Hab mir das aufgrund der Empfehlung dieser Seite gekauft.

      Kann mir jemand weiter helfen.

    • #6669 Reply
      Sven Henning
      Gast

      Hi Maiko , hast du das problem schon erledigt ?

    • #6796 Reply
      Kai
      Gast

      Es sollte nicht vergessen werden, dass OctoPrint auch freie (quelloffene) Software ist.
      Damit ist es jederzeit möglich, einen Fork für jede beliebige Plattform zu erstellen. Wenn die Herstellerin das Produkt einstellt, bleibt die Software vorhanden und jeder könnte sie weiterpflegen (lassen).

      Bei der proprietären Repetier-Server Software sind wir da dem Hersteller ausgeliefert. Wenn dieser sagt nein für Plattform XYZ wird nicht zur verfügunggestellt -> gehen wir leer aus oder müssen das nutzen was der Hersteller vorschreibt.

      Mein OctoPrint läuft auf einen Onion Omega 2

Login Registrieren
Ansicht von 21 Antwort-Themen
Antwort auf: Repetier-Server – DIE Octoprint-Alternative
Deine Information: