S3D + Octoprint Dateiupload
Werbung

Euch nervt es, dass ihr ständig die Files zum Drucken rum schieben müsst um dann über Octoprint drucken zu können ? Hier haben wir eine Lösung für euch parat!

Mit diesem kleinen Code könnt ihr direkt eure Daten an Octoprint senden! Sofort starten, nur auswählen oder einfach nur ablegen um Sie später nutzen zu können.

Falls ihr noch kein Octoprint mit einem Raspberry betreibt könnt ihr euch dazu auch in diesem Beitrag informieren!

Als erstes solltet Ihr im Octoprint Menü die Eigenschaft API KEY anschalten und euren API KEY kopieren, diesen brauchen wir im weiteren Verlauf!

Danach startet ihr S3D und begebt euch in die Prozesseinstellungen.

Dort im Tab “Scripte” findet ihr unterhalb der Anzeige einen Bereich der sich “Zusätzliche Terminal-Befehle für Nachbearbeitung”

Dort tragt ihr nun diesen Code mit euren angaben ein:

Datei nur hochladen:

curl -k -H "X-Api-Key: EUER_API_KEY" -F "select=false" -F "print=false" -F "file=@[output_filepath]" "http://ip.von.eurem.OctoPrint:PORT/api/files/local"

Datei hochladen und auswählen:

curl -k -H "X-Api-Key: EUER_API_KEY" -F "select=true" -F "print=false" -F "file=@[output_filepath]" "http://ip.von.eurem.OctoPrint:PORT/api/files/local"

Datei hochladen, auswählen und drucken:

curl -k -H "X-Api-Key: EUER_API_KEY" -F "select=false" -F "print=true" -F "file=@[output_filepath]" "http://ip.von.eurem.OctoPrint:PORT/api/files/local"

 

Das ganze sollte dann so aussehen:


Nun bearbeitet ein Projekt und startet den Vorgang “Druck vorbereiten”, dort habt ihr die Auswahl zwischen “Drucken über USB-Anschluss starten” und “Druckdatei Speichern”.

Diese beiden alternativen haben Vor- und Nachteile, wenn ihr nun “Drucken über Usb-Anschluss starten” drückt wird die *.gcode nur Richtung Octoprint geschoben, dabei habt ihr dann keinen Einfluss auf die Benennung der Datei.

Wenn ihr “Druckdatei Speichern” wählt könnt Ihr die Datei zusätzlich auf eurem Primären Rechner speichern. Der Speichevorgang wird nun etwas länger dauern als gewöhnlich da die Datei auch Richtung Octoprint hochgeladen wird! Zusätzlich erhält der Upload dann auch den richtigen Dateinamen und je nach auswahl eures Curl Befehls wird nun noch die Datei ausgewählt oder sogar direkt gedruckt.

 

 

Startseite Foren S3D + Octoprint Dateiupload

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Roland vor 1 Jahr, 4 Monate.

Login Registrieren
  • Autor
    Beiträge
  • #1115 Antwort

    dd!
    Keymaster

    Euch nervt es, dass ihr ständig die Files zum Drucken rum schieben müsst um dann über Octoprint drucken zu können ? Hier haben wir eine Lösung für euc
    [See the full post at: http://plastikjunkies.de/s3d-octoprint-dateiupload/]

  • #1631 Antwort

    Ulf

    Interessante Idee, aber welchen Port trägt man denn für gewöhnlich ein? 80?

    • #1640 Antwort

      t0bse
      Keymaster

      ja, wenn du keinen port eingibst ist es aber auch 80 🙂

  • #1639 Antwort

    Axonic
    Teilnehmer

    Man könnte aber auch auf dem Octo, falls dieser auf dem Rasp läuft, Samba installieren und einen Netzwerkordner erstellen und da die Dateien abspeichern nach dem Slicen. Damit werde die Sofort auf dem Octo übertragen.

    • #1641 Antwort

      t0bse
      Keymaster

      S3D macht das hier auch automatisch, du speicherst die datei z.b. auf den desktop und er speichert gleichzeitig auf dem Raspberry ab.

  • #1698 Antwort

    bstabens

    Geht unter Linux auch sehr bequem mit dem NFS-System:

    – auf dem Octopi einloggen und den nfs-kernel-server installieren

    – das Verzeichnis /home/pi/.octoprint/uploads freigeben (/etc/exports)

    – entsprechendes Verzeichnis auf dem Arbeitsrechner standardmässig mounten (/etc/fstab)

     

    Gruß,

    bstabens

  • #1898 Antwort

    Jack 3D

    Es wäre Hilfreich zu erwähnen, dass bei Win Systemen in der Regel curl installiert werden muss.

     

    VG

  • #3594 Antwort

    NewKidney
    Teilnehmer

    muss ich, wenn ich das script in S3D eintrage bei der ip-Adresse die zahlenkombi eingeben, oder funktioniert auch der hostname, den ich auf dem raspi hinterlegt habe ?

  • #3924 Antwort

    Roland

    Ist das mit Cura auch möglich?

Login Registrieren
Antwort auf: S3D + Octoprint Dateiupload
Deine Information: